ASdS-Rückblick 2018/2019 - EPS/ASdS
17123
post-template-default,single,single-post,postid-17123,single-format-standard,theme-bridge,bridge-core-2.4.2,woocommerce-no-js,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode_grid_1300,side_area_uncovered_from_content,columns-3,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive

ASdS-Rückblick 2018/2019

ASdS-Rückblick 2018/2019

Am 9. Juni 2018 trafen sich 13 Mitglieder an der AsdS GV in Winterthur. Beim Apéro erzählte uns Rolf Steiner / Plato von der Swiss Scout Foundation, wie sie funktioniert, was sie macht und wie sie Lagerplätze für die MSdS finanziert. Auch Fragen zu den Silver Scouts konnte er beantworten. Das Protokoll folgt mit der Einladung zur GV im nächsten Jahr.

Treffen der ISGF-Unterregionen im Jahr 2018. Einige Mitglieder reisten zum Westeuropa-Treffen nach Eastbourne in England, zum Mittelmeer- und Südeuropa-Treffen nach Athen in Griechenland. Wir konnten Posen in Polen für Mitteleuropa nicht treffen.

Vom 21. bis 25. August 2019 nahmen 11 Mitglieder an der 10. Europe Region Conference in Bremen, Deutschland, teil. Es war eine schöne und gut organisierte Veranstaltung in einem Ausstellungskomplex. Die gute Anbindung mit Bus, Straßenbahn oder zu Fuß ermöglichte es uns, die Bremer Altstadt zu entdecken. Im Rathaus der Behörden fand ein offizieller Empfang statt, gefolgt von einem Rundgang durch die Gassen der Stadt. Ein Tag ist für Exkursionen im Bremer Hafen reserviert. Einige von uns nahmen an der Post-Conference-Tour mit Übernachtung in einer Jugendherberge in Lauenburg an der Elbe (Gästehaus der ehemaligen Streichholzfabrik) teil. Von dort Ausflüge nach Lüneburg mit Begrüßung durch den Bürgermeister, in der Lüneburger Heide in einer Pferdekutsche mit typischem Essen und Begegnung mit einem Schafhirten einer besonderen Rasse. Eine Schifffahrt auf der Elbe zur Schleusenbahn Scharnebeck, leider außer Betrieb. Aber die Reise wurde von einem ehemaligen Pfadfinder und seinem Akkordeon und seinen Liedern verschönert… Das Wetter war heiß, aber wir wurden gut versorgt.

Am 5. Oktober 2019 konnten wir uns in Morges am Ufer des Genfersees treffen. Wir genossen entweder einen Besuch im Fire Museum oder das British International Car Meeting auf den Docks. Anschließend fanden wir uns im Chalet der Scouts des „Grand Lake Tribe“ wieder, für das wir zuvor einen Teil der Dämmung bezuschusst hatten. Dort erwarteten uns die Arbeiter mit selbstgekochten Spaghetti, einem Saucen-Trio, Salat und Dessert. Wir danken all diesen jungen Menschen noch einmal. Als Dankeschön sammelte der Hut beachtliche Spenden für ihr Camp.